Jahreshauptversammlung 2021

Am Samstag, den 16.10.2021, kamen die Hottelner Junggesellen zusammen um ihre alljährliche Jahreshauptversammlung durchzuführen. Treffpunkt dazu war um 19:30 Uhr das Klubhaus am Sportplatz in Hotteln.

Nach einer gemeinsamen Verkostung verschiedener Schnitzelvariationen ergriff der 1. Vorsitzende Matis Furich das Wort und eröffnete die Versammlung.

Der Jahresrückblick fiel wie folgt aus: Das Frühjahr startete mit einem Online Frühschoppen und einem Kostümwettbewerb für die Kinder. Im Sängerhain wurden neue Bänke vor die Hütte gesetzt und der Tisch mit einer neuen Platte versehen – Holzfußboden inklusive. Zu Vatertag wurde gemeinsam gegrillt und dann standen schon bald Flo’s und Timo’s 30. Geburtstage vor der Tür, an denen beide den Besen schwingen mussten – der eine mehr der andere weniger. Zum Abschluss haben wir unsere JG-Fahrt in den Harz gemacht (s. gesonderter Artikel).

Als Neuaufnahme in die Junggesellenschaft konnten wir Michael „Michi“ Mandel begrüßen, der das Aufnahmeritual zu vollziehen hatte.

Nachdem der Kassenbericht verlesen und der Vorstand entlastet war, wurde Timo Huck für sein 10-jähriges Jubiläum geehrt.

Bei den Neuwahlen gab es keine Überraschungen. Der Vorstand bleibt in der Konstellation bestehen.

Wie es im nächsten Jahr mit dem Fastnachtswochenende weiter gehen soll, wurde im Anschluss ausgiebig diskutiert. Dies wird zeitnah bekannt gegeben.

Gegen 01:26 Uhr war der offizielle Teil beendet – der Abend jedoch noch lange nicht.

JG Fahrt 2021 Harz

Auch im Jahr 2021 begaben sich die Junggesellen wieder auf eine gemeinsame Tour. Am ersten Septemberwochenende ging es in den Harz im nördlichen Thüringen.

14 Junggesellen machten sich am Freitag um 15 Uhr auf den Weg zur Rabensteiner Hütte. Nach der Ankunft wurde erstmal der Kühlwagen wieder an den Strom gebracht. Das Bier hatte zum Glück noch eine angenehme Trinktemperatur, sodass direkt die ersten Hülsen geöffnet wurden – wenn dies nicht bereits auf der Hinfahrt geschah. Nachdem die Hütte gesichtet sowie Sack und Pack ausgeladen waren, wurde der Grill angeschmissen. Bei lecker Fleisch, Wurst und entsprechenden Kaltgetränken ließ sich der Abend entspannt ausklingen.

Am Samstag wurde nach dem Frühstück die Fahrt nach Nordhausen angetreten. Dort besichtigten wir die „Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei“. Unser Guide, Herr Schmidt, veranstaltete eine spannende Führung, welche mit der lang ersehnten Verkostung abschloss. Ein Spaziergang in der Altstadt später ging es schon ab zum Essen in ein Brauhaus. Der anschließende Abend verlief analog zum Vortag.

Den Sonntag besichtigten wir noch das auf dem Hüttengelände ansässige Bergwerk „Rabensteiner Stollen“. Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung wurde die Grubenbahn bestiegen und es ging abwärts in den Stollen. Bevor es wieder an die frische Luft ging durften Pelle und Schinken noch eine Runde mit der Grubendraisine drehen. Die Rückfahrt ins heilige Hotteln wurde gegen 16 Uhr angetreten. Damit auch alle gesättigt nach Hause kamen, wurde als Abschluss zu Schnitzel satt in der Ingelner Sportklause eingekehrt.

Es war mal wieder eine tolle Fahrt, die viel zu schnell vorbei war.

Hottelner Osterfeuer 2021

Hallo HottelnerInnen,

aufgrund gesetzlicher Vorgaben kann leider auch am Samstag, den 03. April, das Osterfeuer am Hottelner Sängerhain nicht stattfinden. Demnach wird an diesem Tag kein Strauchschnitt im Dorf eingesammelt.

Die Stadt Sarstedt bietet am 13. und 20. März die Möglichkeit den Strauchschnitt zum Sarstedter Festplatz zu bringen. Weitere Informationen dazu erfolgen durch die Stadt Sarstedt.

Wir wünschen euch trotzdem ein schönes Osterfest!

Eure Junggesellenschaft Hotteln

Kostümwettbewerb 2021

Am Rosenmontag haben wir die Preisverleihung zu unserem Kostümwettbewerb durchgeführt.

Es gab tolle Preise für die Kleinen. Die ersten drei Plätze erhielten „Wunschgutscheine“. Alle anderen bekamen eine große Tüte Süßes.

Vielen Dank für eure Teilnahme!

Platz 1-3 ging an:

  1. Eske
  2. Svea und Flora
  3. Martha

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen!

Die Vorfreude auf das nächste Fastnacht in Präsenz steigt!

Hier einige Fotos:

Fastnacht 2021

Liebe Kinder, liebe Eltern,

in diesem Jahr ist alles anders…

Wie schade, es wird keine Prinzessin und kein Pirat mit uns gemeinsam im Dorfgemeinschaftshaus Hotteln feiern. Aber wir haben eine andere Idee!

Was haltet ihr davon euch trotzdem zu verkleiden und uns ein aktuelles Foto* im Kostüm bis zum 7. Februar 2021 per Mail an mail@jghotteln.de zu senden? Bitte vergesst nicht euren Namen und eure Anschrift. Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr in Hotteln wohnt und nicht älter als 12 Jahre seid.

Die drei Kostüme, die uns am besten gefallen, erhalten einen Gutschein von einem Spielwarengeschäft – aber auch für alle anderen gibt es eine kleine Überraschung.

Wir freuen uns auf großartige Fotos.

Eure Junggesellen

* Alle Einsendenden erklären sich damit einverstanden, dass ihr Foto auf der Homepage der Junggesellenschaft Hotteln veröffentlicht werden darf.

Fastnacht 2021

Hallo liebe Hottelner Fastnachtsfreunde,

aufgrund der Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns, bis mindestens zum 31.01.2021, haben wir uns dazu entschieden unsere diesjährigen Fastnachtsveranstaltungen komplett abzusagen.

Dass ein Fastnachtsvergnügen am Samstag, den 06.02.2021, mit einer solchen Zahl an Besuchern wie in den letzten Jahren nicht stattfinden kann, war uns schon Ende des vergangenen Jahres klar und wurde daher bereits im Hottelner Dorfkalender für das Jahr 2021 berücksichtigt. Gleiches gilt für die Kindermaskerade am Sonntag, den 07.02.2021.

Unsere Hoffnung bestand weiterhin darin zumindest unseren traditionellen Fastnachtsumzug am Samstag unter Einhaltung der aktuellen Regelungen durchführen zu können. Doch auch nach dem 31.01.2021 müssen wir davon ausgehen, dass es weiterhin umfangreiche Einschränkungen geben wird.

Wir wünschen Euch trotz allem ein schönes Fastnachtswochenende.
Denkt an die schönen vergangenen Jahre in Hotteln!

Eure Junggesellenschaft Hotteln

Jahreshauptversammlung 2020

Am Samstag, den 17.10.2020, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der JG Hotteln statt. Unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften fanden sich die Junggesellen um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hotteln ein.

JHV JG Hotteln 2020 im DGH Hotteln

Nach dem Essen begrüßte der 1. Vorsitzende, Matis Furich, um 20:20 Uhr alle Anwesenden zur Versammlung. Er begann mit seinem Jahresrückblick – wobei im vergangenen Jahr bis auf die Mädchenversteigerung und das Fastnachtswochenende im Frühjahr alle weiteren geplanten Veranstaltungen Corona zum Opfer fielen. Das Pfingstgrün wurde daher kurzerhand durch einen Papierflyer mit Pfingstbaum ersetzt.

Als zweiter Punkt standen die Neuaufnahmen an. Erfolgreich in die Junggesellenschaft aufgenommen wurden Jan-Luca Jenke und Lennart Wilke.

Für seine langjährige Mitgliedschaft (bereits 20 Jahre) wurde zudem Bastian „Oppa“ Schütt mit einer Urkunde geehrt.

Der neu gewählte Vorstand besteht nun aus dem 1. Vorsitzenden Matis Furich, dem 2. Vorsitzenden Henrik Aue und dem Schrift- und Kassenwart Bastian Schütt.

Zum Schluss wurden noch die neu angeschafften weißen Polo-Shirts und blauen Pullover verteilt. Wir hoffen diese bei der nächsten Veranstaltung präsentieren zu können – wann dies geschehen kann, ist leider weiterhin offen.

Osterfeuer am 11.04.2020

Sehr geehrte Hottelner Bürgerinnen und Bürger,
sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Osterfeuers,

aufgrund der aktuellen Lage rund um das neuartige Coronavirus haben wir uns dazu entschieden, dass das diesjährige Osterfeuer am Samstag, den 11.04.2020, nicht stattfinden wird.
Demnach wird an diesem Tag kein Strauchschnitt im Dorf eingesammelt.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, wünschen Euch allen aber trotzdem ein frohes Osterfest!

Mit freundlichen Grüßen

Eure Junggesellenschaft Hotteln

Hier nun auch ein Statement der Stadt Sarstedt zum Thema Osterfeuer: https://www.sarstedt.de/index.phtml?object=tx,1737.1&ModID=7&sNavID=1737.1&mNavID=1737.1&mobile=off&FID=1737.8495.1