Jahreshauptversammlung 2020

Am Samstag, den 17.10.2020, fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der JG Hotteln statt. Unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften fanden sich die Junggesellen um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hotteln ein.

JHV JG Hotteln 2020 im DGH Hotteln

Nach dem Essen begrüßte der 1. Vorsitzende, Matis Furich, um 20:20 Uhr alle Anwesenden zur Versammlung. Er begann mit seinem Jahresrückblick – wobei im vergangenen Jahr bis auf die Mädchenversteigerung und das Fastnachtswochenende im Frühjahr alle weiteren geplanten Veranstaltungen Corona zum Opfer fielen. Das Pfingstgrün wurde daher kurzerhand durch einen Papierflyer mit Pfingstbaum ersetzt.

Als zweiter Punkt standen die Neuaufnahmen an. Erfolgreich in die Junggesellenschaft aufgenommen wurden Jan-Luca Jenke und Lennart Wilke.

Für seine langjährige Mitgliedschaft (bereits 20 Jahre) wurde zudem Bastian „Oppa“ Schütt mit einer Urkunde geehrt.

Der neu gewählte Vorstand besteht nun aus dem 1. Vorsitzenden Matis Furich, dem 2. Vorsitzenden Henrik Aue und dem Schrift- und Kassenwart Bastian Schütt.

Zum Schluss wurden noch die neu angeschafften weißen Polo-Shirts und blauen Pullover verteilt. Wir hoffen diese bei der nächsten Veranstaltung präsentieren zu können – wann dies geschehen kann, ist leider weiterhin offen.

Osterfeuer am 11.04.2020

Sehr geehrte Hottelner Bürgerinnen und Bürger,
sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Osterfeuers,

aufgrund der aktuellen Lage rund um das neuartige Coronavirus haben wir uns dazu entschieden, dass das diesjährige Osterfeuer am Samstag, den 11.04.2020, nicht stattfinden wird.
Demnach wird an diesem Tag kein Strauchschnitt im Dorf eingesammelt.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, wünschen Euch allen aber trotzdem ein frohes Osterfest!

Mit freundlichen Grüßen

Eure Junggesellenschaft Hotteln

Hier nun auch ein Statement der Stadt Sarstedt zum Thema Osterfeuer: https://www.sarstedt.de/index.phtml?object=tx,1737.1&ModID=7&sNavID=1737.1&mNavID=1737.1&mobile=off&FID=1737.8495.1

Hottelner Fastnacht 2020

Wie in jedem Jahr finden die Fastnachtsfeierlichkeiten in Hotteln bereits ein Wochenende vor Rosenmontag statt.

Der Startschuss fällt am Samstag, den 15.02.2020, um 13:00 Uhr wieder mit dem Fastnachtsumzug der Hottelner Junggesellen, der auf dem Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus beginnt und quer durch Hotteln verläuft.

Das anschließende Fastnachtsvergnügen mit DJ startet um 20:00 Uhr im DGH. Tickets sind noch an der Abendkasse erhältlich. Im Verlaufe des Abends wird der traditionelle Putzetanz aufgeführt. Der Ehrentanz mit der „Teuersten“ erfolgt um Mitternacht. Danach werden die besten Kostümideen prämiert.

Die diesjährige Kindermaskerade – für Groß und Klein – startet dann am folgenden Sonntag, den 16.02.2020, um 14:00 Uhr – ebenfalls im DGH. Für die Kleinen gibt es lustige Spiele und Überraschungen.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Miss Hotteln 2020

Schütti, Lara, Sven, Matis (v. l.)

Am Sonntag, den 15.12.2019, wurde Lara Hantelmann, der Teuersten von unserer vergangenen Mädchenversteigerung, ein offizieller Besuch abgestattet.

Zu diesem besonderen Anlass überreichte ihr der Vorstand einen Blumenstrauß.

Der restliche Tag klang dann noch mit diversen Kaltgetränken bei Hantelmanns aus.

Das Fastnachtsvergnügen im kommenden Jahr findet am Samstag, den 15.02.2020, statt. An diesem Abend findet auch der Ehrentanz mit der Miss Hotteln 2020 statt.

Mädchenversteigerung 2019

Die diesjährige Mädchenversteigerung der JG Hotteln fand am Freitag, den 15.11.2019, wie gewohnt im Klubhaus statt.

Um 19:30 Uhr wurde die Versammlung mit einem gemeinsamen Essen eingeläutet.

Die Versteigerung begann gegen 20:30 Uhr. Im Laufe des Abends wurden wieder die eine und andere erfolgreich versteigert.

Teuerste in diesem Jahr wurde Lara Hantelmann. Die erfreuliche Nachricht wurde ihr direkt am nächsten Tag übermittelt. Ein offizieller Besuch durch den Vorstand in den nächsten Tagen steht noch aus.

Des Weiteren steht das Ziel der Junggesellenfahrt im September 2020 fest. Zur Wahl standen Flensburg und Prag. Mit knapper Mehrheit siegte bei der Abstimmung Prag. Nun können Daniel und Timo die weitere Planung der Fahrt voran treiben.

Das Sektfrühstück am Fastnachtsmontag findet bei Claas statt.

Jahreshauptversammlung 2019

V. l. n. r.: Oppa, Lotti, Sven, Bello, Ständer, Flo

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Junggesellenschaft Hotteln startete am 19.10.2019 wie gewohnt mit einem gemeinsamen Essen im Klubhaus des TV Deutsche Eiche Hotteln.

Um 20:00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Matis Furich die Versammlung, an der 15 Junggesellen und 1 Anwärter teilnahmen. Er begann mit einem Rückblick des aktuellen Vereinsjahres. Zu den durchgeführten Veranstaltungen zählten wieder Fastnacht, Osterfeuer, Pfingstgrün holen und Straßenfest. Für das Hottelner Dorffest wurde zudem in Kooperation mit Sportverein, Feuerwehr und Hotties im September ein Drachenfest veranstaltet.

Als Neuaufnahme konnten wir Benno „Bello Potter“ Beckmann begrüßen. Er absolvierte das Aufnahmeritual souverän und zählt seitdem zu den „Frischen“.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden Martin Schmidt und Marc Bäte (je 15 Jahre) sowie Florian Potrykus (10 Jahre) geehrt.

Die Neuwahlen des Vorstandes endeten, wie bereits im Vorjahr, mit einer Wiederwahl (1. Vorsitzender Matis Furich, 2. Vorsitzender Sven Kubitzke, Kassen- und Schriftwart Bastian Schütt).

Anschließend fand die Postenverteilung für das kommende Fastnacht statt. Ein Ort für das Sektfrühstück wird weiterhin gesucht.

Die Junggesellenfahrt im September 2020 organisieren Daniel Elpel und Timo Huck.

Zu guter Letzt wurden unter dem Punkt Verschiedenes einige Interna besprochen.

Gegen 23:45 Uhr wurde die Versammlung geschlossen und der Abend bei weiteren Kaltgetränken ausgeklungen.

Als nächster Termin steht die Mädchenversteigerung am 15.11.2019 auf dem Plan.

Mädchenversteigerung 2018

Am Freitag den 16.11.18 fand wieder einmal die alljährliche Mädchenversteigerung der Junggesellenschaft Hotteln statt. Siebzehn Hottelner Junggesellen fanden an diesem Abend den Weg ins Clubhaus zur Versteigerung. Hierbei wird im Stil einer „amerikanischen Versteigerung“ auf die unverheirateten Frauen aus Hotteln geboten. Der Höchstbietende kommt in den Genuss, die ersteigerte Dame, die hierdurch zur „Miss Hotteln“ wird, am kommenden Fastnachtsvergnügen zum Ehrentanz auszuführen.
Das eingenommene Geld wird verwendet um das Fastnachtsvergnügen am 23.02.2018 zu finanzieren. Die Höhe der eingespielten Geldsumme wird nie verraten, ebenso wenig die Ergebnisse der Versteigerung im einzelnen, mit Ausnahme der Gewinnerin. Diese wird an einem der folgenden Tage besucht und das Ergebnis der Versteigerung wird ihr zusammen mit einem Präsent übermittelt.
Eure JG Hotteln

20181116_201137