Altgesellenfahrt nach Leipzig

Pünktlich am Freitag, den 09. September 2022, gegen 07:15 Uhr startete der Bus mit 35 Insassen zur 14. Altgesellenfahrt nach Leipzig.

Der erste Zwischenstopp war in Nordhausen beim IFA Museum geplant. Dort wurde zuallererst eine Stärkung gereicht bevor in zwei Gruppen eingeteilt die Führung durch das Museum stattfand.

Weiter ging es zur „Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei“. Eine Brennereibesichtigung inkl. Verkostung stand an. Dabei wurde das eine oder andere, sehr bekömmliche Schnäpschen vernichtet.

Gegen Abend nachdem Leipzig erreicht worden war und die Koffer im Hotel Légère Express Leipzig verstaut waren, kehrten wir in das Restaurant Zunftkeller fürs Abendessen ein.

Samstagmorgen begann nach einem kleinem Frühschoppen eine Stadtführung durch Leipzig. Diese erfolgte erst mit dem Bus und anschließend zu Fuß.

Zum Nachmittag ging es in das Weinbaugebiet Saale-Unstrut auf das Weingut Gaudig. Wir brachen mit dem Jungwinzer Patrick Gaudig und der aktuellen Weinprinzessin Anna zu einer Tour entlang der Weinberge auf – natürlich mit ordentlich Traubensaft im Gepäck.

Nachdem am Sonntag auch die letzten Schlafmützen geweckt worden sind, konnte der Bus zur Heimreise aufbrechen.

Der Flughafen Leipzig/Halle hieß unser Zwischenziel. Dort angekommen gab es eine Flughafenführung der besonderen Art. Wir durften mit unserem Bus das nicht öffentliche Flughafengelände erkunden. Auch bei der Flughafenfeuerwehr war ein kurzer Halt möglich. Das Highlight war die Fahrt auf der Start-/Landebahn. Leider hat das Abheben des Busses nicht wie geplant funktioniert, daher mussten wir wieder auf der Autobahn die Rückfahrt antreten.

Der Abschluss der Fahrt war dann am frühen Abend im Gasthaus Weiterer in Algermissen.

Es war eine wunderbare Fahrt! Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Hanna und Cord für die Organisation!

Brennetrogrennen in Algermissen

Am Samstag, den 13.08.2022, stand Wandertag im Terminplan. Wir brachen mit einer Truppe von sieben Junggesellen, Bollerwagen und ausreichend Verpflegung Richtung Algermissen auf um das dortige Brennetrogrennen zu besuchen.

Nach kurzen Zwischenstopps bei der Bank und Rewe erreichten wir die Tränke.

Zwischenzeitlich konnten sich zwei Teams finden, welche bereit waren die JG Hotteln beim Brennetrogrennen zu vertreten.

Es starteten das Team JG Kindergarten mit Lucky Luke und der Panzerknacker sowie das Team JG Hotteln mit dem Gödringer und Deutsche Bahn.

Leider konnte der Bahnrekord nicht gebrochen werden und auch der Finaleinzug blieb aus. Naja vielleicht beim nächsten Mal.

Ein Esel wird 40

Am Montag, den 11.07.2022, war es mal wieder so weit einer der Junggesellen erzielte sein 40. Lebensjahr.

Bastian Schütt alias Schütti/Oppa/Carl erwartete ein Ritt auf einem Grautier namens Esel.

Da er bereits beim damaligen Krippenspiel die Rolle des Esels ausfüllte, konnte er so bereits erste Erfahrungen mit dem Tier sammeln.

Um dem lebendigen Esel jedoch die schwere Last des alten Mannes zu ersparen wurde kurzerhand ein Holzpferd entsprechend realitätsnah hergerichtet. Dieses wurde auf einem Gummiwagen befestigt.

Mit dem Eselgespann und dem Fanfaren-Corps Laatzen als musikalische Unterstützung ging es dann vom Treffpunkt am DGH Richtung Hof Schütt, damit der edle Reiter zusteigen konnte.

Nachdem sich der Reiter in Schale geworfen hatte und zugestiegen war, brach der Umzug von dort zu einer kleinen Dorfrunde auf.

Im Anschluss gab es auf dem Hof Schütt zur Feier des Tages noch das eine oder andere Kaltgetränk.

Besten Dank nochmal an alle, die zum Gelingen des Ganzen beigetragen haben!!

Straßenfest 2022

Am Donnerstag wurde aufgebaut für was am Samstag stattfinden sollte.

So war es dann auch, bei warmen teils zu heißen Temperaturen startete am Samstag, den 18.06.2022, um 14 Uhr das Straßenfest auf dem Vorplatz des Dorfgemeinschaftshauses in Hotteln.

Beim Kuchenverkauf der Hotties in der Garderobe des DGH gab es eine große Auswahl an Kuchen und Torten sowie Eis für die Kids.

Zudem konnten diese sich an verschiedenen Spielen probieren, schminken lassen oder auf einer Hüpfburg austoben.

Bei einer Tombola wurden zudem Lose verkauft. Daraus sollen neue Sitzgelegenheiten auf dem Brunnen neben dem Kriegerdenkmal finanziert werden.

An der Grillhütte wurden Bratwurst, Bratcurry, Steaks und Pommes gereicht. Dieses Angebot wurde gegen späten Nachmittag noch durch die Pasta Bar der Hotties, an der es Nudeln mit verschiedenen Soßen gab, ergänzt.

Der Schankwagen in Platzmitte versorgte alle Gäste mit kühlen Getränken – vom frisch gezapften Pils bis hin zum Wasser – welche bei dem Wetter zahlreich in Anspruch genommen wurden.

Eine zuerst rege Teilnahme konnte zum Abend, als die Temperaturen wieder sanken, nochmals ausgebaut werden. Vielen Dank für Euren Besuch!

Pfingsten 2022

Am Samstag, den 04.06.2022, konnte es wieder losgehen um das diesjährige Pfingstgrün zu schlagen und anschließend im Dorf zu verteilen.

Dazu trafen wir uns um 17 Uhr am Kriegerdenkmal und brachen mit Traktor und Anhängern zu zwei Orten auf, an denen wir das frische Grün ernten durften.

Nachdem die Hänger gefüllt und die Arbeit getan war, ging es weiter zur Stärkung in die Sportklause nach Ingeln-Oesselse.

Gruppenfoto auf dem Hänger nach getaner Arbeit

Da die Bäume erst ab 0 Uhr verteilt werden, statteten wir nach dem leckeren Essen dem Schützenfest in Gleidingen noch einen kurzen Besuch ab.

Um 0:30 Uhr war es dann endlich soweit und es ging zurück nach Hotteln mit dem Pfingstgrün im Gepäck. Bis um 4 Uhr dauerte das Verteilen im Ort, damit auch jedes Haus nach alter Tradition ein Bäumchen erhält.

Osterfeuer 2022

Am diesjährigen Osterwochenende stand endlich wieder das Osterfeuer an.

Nachdem schon am Freitag im Sängerhain, wie üblich, an der Hütte intern gegrillt worden ist, ging es am Samstagmorgen um 9 Uhr mit den Landwirten, den Hotties und weiteren Helfern durchs Dorf um das Feuerholz zusammen zu fahren.

Gegen 18 Uhr startete dann die Veranstaltung auf dem Brennplatz am Sängerhain.

Das Wetter hat uns zum Glück keinen Strich durch die Rechnung gemacht.

Bei Kaltgetränken und Bratwurst im Brötchen wurde bis in die Nacht das Osterfeuer genossen.

Vielen Dank für Euren Besuch und auch nochmal an alle Helfer für die Unterstützung!

Osterfeuer 2022

Wir freuen uns in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit den Landwirten, allen anderen Fahrzeugführern und den Hotties zum Osterfeuer einladen zu können.

Das traditionelle Feuer wird am Ostersamstag, den 16. April, gegen 18:00 Uhr auf dem Brennplatz am Sängerhain in der Gemarkung „In den Rotten“ entzündet.

Für Essen und Trinken ist mit Bratwurst im Brötchen und einer Auswahl an Kaltgetränken gesorgt.

Es gelten die aktuellen Corona-Vorgaben der Landesregierung.

Eine schöne Osterzeit wünscht euch die Junggesellenschaft Hotteln!

Neuer Bollerwagen

Pünktlich zu Weihnachten steht das erste Weihnachtsgeschenk vor der Tür.

Nach knapp zwei Jahren andauernder Planungs- und Ausführungsphase ist der neue Bollerwagen der Junggesellenschaft Hotteln fertig geworden und wartet auf seinen ersten Einsatz. Wann dieser wohl sein wird?!

Die Junggesellenschaft Hotteln wünscht allen frohe Weihnachten und kommt gut ins Neue Jahr!

PS: Ein Dank geht nochmal an alle, die am Projekt beteiligt waren!!

Weihnachtsfeier 2021

Da unklar ist, ob Fastnacht 2022 stattfinden kann, wurde bei der Jahreshauptversammlung im Oktober entschieden, dass die Mädchenversteigerung im November erstmal in die Zukunft geschoben wird und stattdessen eine Weihnachtsfeier erfolgen soll.

Unsere erstmalige Weihnachtsfeier fand somit am Samstag, den 20. November, im Hottelner Klubhaus statt.

Nachdem gegen 19:30 Uhr alle Junggesellen eingetrudelt waren, ging es mit einem gemeinsamen Weihnachtsessen los. Bei Wildschweinbraten mit Klößen, Kroketten, Rosen- und Rotkohl wurde bereits die eine oder andere Kaltschorle verhaftet.

Im Anschluss an das Essen war dann der Höhepunkt der Veranstaltung an der Reihe. Die von jedem Junggesellen mitgebrachten, in Zeitungspapier eingewickelten Pakete wurden beim Weihnachtswichteln einander zugelost, sodass jeder am Ende ein anderes Geschenk in den Händen hielt. Zum Vorschein kamen sowohl lustige als auch nützliche Gegenstände, auf deren Fotos wir hier besser verzichten.

Wie bekannt war der Abend danach lange nicht zu Ende sondern es wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

Jahreshauptversammlung 2021

Am Samstag, den 16.10.2021, kamen die Hottelner Junggesellen zusammen um ihre alljährliche Jahreshauptversammlung durchzuführen. Treffpunkt dazu war um 19:30 Uhr das Klubhaus am Sportplatz in Hotteln.

Nach einer gemeinsamen Verkostung verschiedener Schnitzelvariationen ergriff der 1. Vorsitzende Matis Furich das Wort und eröffnete die Versammlung.

Der Jahresrückblick fiel wie folgt aus: Das Frühjahr startete mit einem Online Frühschoppen und einem Kostümwettbewerb für die Kinder. Im Sängerhain wurden neue Bänke vor die Hütte gesetzt und der Tisch mit einer neuen Platte versehen – Holzfußboden inklusive. Zu Vatertag wurde gemeinsam gegrillt und dann standen schon bald Flo’s und Timo’s 30. Geburtstage vor der Tür, an denen beide den Besen schwingen mussten – der eine mehr der andere weniger. Zum Abschluss haben wir unsere JG-Fahrt in den Harz gemacht (s. gesonderter Artikel).

Als Neuaufnahme in die Junggesellenschaft konnten wir Michael „Michi“ Mandel begrüßen, der das Aufnahmeritual zu vollziehen hatte.

Nachdem der Kassenbericht verlesen und der Vorstand entlastet war, wurde Timo Huck für sein 10-jähriges Jubiläum geehrt.

Bei den Neuwahlen gab es keine Überraschungen. Der Vorstand bleibt in der Konstellation bestehen.

Wie es im nächsten Jahr mit dem Fastnachtswochenende weiter gehen soll, wurde im Anschluss ausgiebig diskutiert. Dies wird zeitnah bekannt gegeben.

Gegen 01:26 Uhr war der offizielle Teil beendet – der Abend jedoch noch lange nicht.