Altgesellenfahrt nach Leipzig

Pünktlich am Freitag, den 09. September 2022, gegen 07:15 Uhr startete der Bus mit 35 Insassen zur 14. Altgesellenfahrt nach Leipzig.

Der erste Zwischenstopp war in Nordhausen beim IFA Museum geplant. Dort wurde zuallererst eine Stärkung gereicht bevor in zwei Gruppen eingeteilt die Führung durch das Museum stattfand.

Weiter ging es zur „Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei“. Eine Brennereibesichtigung inkl. Verkostung stand an. Dabei wurde das eine oder andere, sehr bekömmliche Schnäpschen vernichtet.

Gegen Abend nachdem Leipzig erreicht worden war und die Koffer im Hotel Légère Express Leipzig verstaut waren, kehrten wir in das Restaurant Zunftkeller fürs Abendessen ein.

Samstagmorgen begann nach einem kleinem Frühschoppen eine Stadtführung durch Leipzig. Diese erfolgte erst mit dem Bus und anschließend zu Fuß.

Zum Nachmittag ging es in das Weinbaugebiet Saale-Unstrut auf das Weingut Gaudig. Wir brachen mit dem Jungwinzer Patrick Gaudig und der aktuellen Weinprinzessin Anna zu einer Tour entlang der Weinberge auf – natürlich mit ordentlich Traubensaft im Gepäck.

Nachdem am Sonntag auch die letzten Schlafmützen geweckt worden sind, konnte der Bus zur Heimreise aufbrechen.

Der Flughafen Leipzig/Halle hieß unser Zwischenziel. Dort angekommen gab es eine Flughafenführung der besonderen Art. Wir durften mit unserem Bus das nicht öffentliche Flughafengelände erkunden. Auch bei der Flughafenfeuerwehr war ein kurzer Halt möglich. Das Highlight war die Fahrt auf der Start-/Landebahn. Leider hat das Abheben des Busses nicht wie geplant funktioniert, daher mussten wir wieder auf der Autobahn die Rückfahrt antreten.

Der Abschluss der Fahrt war dann am frühen Abend im Gasthaus Weiterer in Algermissen.

Es war eine wunderbare Fahrt! Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Hanna und Cord für die Organisation!