Ein Esel wird 40

Am Montag, den 11.07.2022, war es mal wieder so weit einer der Junggesellen erzielte sein 40. Lebensjahr.

Bastian Schütt alias Schütti/Oppa/Carl erwartete ein Ritt auf einem Grautier namens Esel.

Da er bereits beim damaligen Krippenspiel die Rolle des Esels ausfüllte, konnte er so bereits erste Erfahrungen mit dem Tier sammeln.

Um dem lebendigen Esel jedoch die schwere Last des alten Mannes zu ersparen wurde kurzerhand ein Holzpferd entsprechend realitätsnah hergerichtet. Dieses wurde auf einem Gummiwagen befestigt.

Mit dem Eselgespann und dem Fanfaren-Corps Laatzen als musikalische Unterstützung ging es dann vom Treffpunkt am DGH Richtung Hof Schütt, damit der edle Reiter zusteigen konnte.

Nachdem sich der Reiter in Schale geworfen hatte und zugestiegen war, brach der Umzug von dort zu einer kleinen Dorfrunde auf.

Im Anschluss gab es auf dem Hof Schütt zur Feier des Tages noch das eine oder andere Kaltgetränk.

Besten Dank nochmal an alle, die zum Gelingen des Ganzen beigetragen haben!!