Jahreshauptversammlung 2019

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Junggesellenschaft Hotteln startete am 19.10.2019 wie gewohnt mit einem gemeinsamen Essen im Klubhaus des TV Deutsche Eiche Hotteln.

Um 20:00 Uhr eröffnete der 1. Vorsitzende Matis Furich die Versammlung, an der 15 Junggesellen und 1 Anwärter teilnahmen. Er begann mit einem Rückblick des aktuellen Vereinsjahres. Zu den durchgeführten Veranstaltungen zählten wieder Fastnacht, Osterfeuer, Pfingstgrün holen und Straßenfest. Für das Hottelner Dorffest wurde zudem in Kooperation mit Sportverein, Feuerwehr und Hotties im September ein Drachenfest veranstaltet.

Als Neuaufnahme konnten wir Benno „Bello Potter“ Beckmann begrüßen. Er absolvierte das Aufnahmeritual souverän und zählt seitdem zu den „Frischen“.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden Martin Schmidt und Marc Bäte (je 15 Jahre) sowie Florian Potrykus (10 Jahre) geehrt.

Die Neuwahlen des Vorstandes endeten, wie bereits im Vorjahr, mit einer Wiederwahl (1. Vorsitzender Matis Furich, 2. Vorsitzender Sven Kubitzke, Kassen- und Schriftwart Bastian Schütt).

Anschließend fand die Postenverteilung für das kommende Fastnacht statt. Ein Ort für das Sektfrühstück wird weiterhin gesucht.

Die Junggesellenfahrt im September 2020 organisieren Daniel Elpel und Timo Huck.

Zu guter Letzt wurden unter dem Punkt Verschiedenes einige Interna besprochen.

Gegen 23:45 Uhr wurde die Versammlung geschlossen und der Abend bei weiteren Kaltgetränken ausgeklungen.

Als nächster Termin steht die Mädchenversteigerung am 15.11.2019 auf dem Plan.